Winterzeit und java.util.Calendar - unerwartetes Verhalten

Lebensraum:

Die Zeitumstellung wurde eigentlich zum Sparen von Strom eingeführt - Bringt aber nichts.

Der java.util.Calendar wurde zur Verwaltung der Zeit eingeführt - Bringts aber auch nicht.

Was passiert nun wenn man beides zusammenfügt? Richtig - Das macht es nicht besser!

  • Initialisierung des Calendar - Noch ist alles gut.

GregorianCalendar cal;
cal = (GregorianCalendar) Calendar.getInstance();
cal.setFirstDayOfWeek(Calendar.MONDAY);

Eine endlose Geschichte: Ein funktionierender Wecker für Windows Mobile

Lebensraum:

Es ist zum verzweifeln. Der eingebaute Wecker von Windows Mobile (ich nutze Version 6.5) ist eine Katastrophe. Weckt nicht - Weckt falsch - Ist einfach nicht verlässlich zu gebrauchen. Sucht man nach "freien" Alternativen sieht es nicht besser aus. Selbst kostenpflichtige "Wecker" waren auch nicht besser.

Ehrliche Fehlermeldung

Lebensraum:

Wie oft wird man von Fehlermeldungen zum Narren gehalten:

  • "Versuchen Sie es bitte später noch einmal."
  • "Bitte wenden Sie sich an den Systemadministrator."
  • "Unbekannter Fehler."

In meinem aktuellen Projekt ist das anders. So erscheint folgende Fehlermeldung beim Verbindungsabbruch zwischen Client und Server:

 

Kann man wohl nichts machen

 

Wie direkt. Wie erfrischend. Wie ehrlich.

 

Professionalität in der Software-Entwicklung

Lebensraum:

Auf Parleys kann mein einen interessanten und sehr unterhaltsamen Vortrag von Robert C. Martin (Author zahlreicher Bücher, wie bspw. Clean Code: A Handbook of Agile Software Craftsmanship) -  zum Thema "Filling the Professionalism Gap" sehen. Die wesentlichsten Punkte sind:

Zusammenfassung von Java News auf http://javaposse.com/

Lebensraum:

Tags:

Die Seite http://javaposse.com/ kannte ich noch nicht. In irgendeiner Link-Sammlung (ich weiß nicht mehr welche) bin ich darüber gestolpert und beeindruckt. Eine gute Zusammenfassung von News aus der Java-Welt.

Vorlesung "Verwaltung persistenter Daten: JPA mit Hibernate"

Im  Rahmen der Ringvorlesung "Web-Engineering in der Praxis" habe ich heute eine Vorlesung zu JPA an der Technischen Universität Dresden gehalten. Anwesend waren ca. 40 Studenten, von denen gefühlte 10 der Vorlesung interessiert folgten. Das Feedback von Prof. Meißner zur Vorlesung war durchaus positiv. Ich bin auf meine nächsten praktischen Erfahrungen als "Dozent" gespannt.

JPA Workshop an der Hochschule Görlitz/Zittau

Lebensraum:

Gestern habe ich an der Hochschule Görlitz/Zittau einen Workshop zu JPA gehalten. Zu Beginn gab ich eine Einführung zu JPA. Die Studenten haben dadurch einen guten Überblick erhalten und gelernt, wie man die einzelnen Komponenten verwendet. In einer kurzen HelloWorld Demo speicherte ich eine Entity in der Datenbank, um die Einfachheit von JPA zu verdeutlichen. Nach dem Mittag wurde es für die Studenten praktisch und sie konnten sich selbst an die JPA wagen und eigene Entities in der Datenbank speichern.  

Darstellungsprobleme bei Java Anwendungen

Lebensraum:

Bei der Verwendung einer NVidia Geforce 9800 GT Grafikkarte kann es bei Java Anwendungen zu Darstellungsproblemen kommen.
Mit dem Property -Dsun.java2d.d3d=false kann man die Probleme umgehen.
Nähere Infos findet man hier.
 

Ein Hochkomma (') kommt selten allein ...

Lebensraum:

Tags:

... in einem SQL Query vor!
 
Um in einem SQL Statement das Hochkomma zu verwenden, muss es lediglich zweimal angegeben werden.
Beispiel:
  select 'das ist ein Hochkomma ''' from dual
Ergebnis:
  das ist ein Hochkomma '

OpenSource SOA mit SOPERA und Talend*

Lebensraum:

Der Hype um SOA hat zwar in letzter Zeit etwas nachgelassen, dennoch (oder vllt. gerade deswegen) werden die angebotenen Lösungen im OpenSource Bereich immer besser und ausgereifter. Ich hatte die Gelegenheit an einem Webinar teilzunehmen in dem das Zusammenspiel zwischen dem SOPERA Framework und der Data Integration Suite Taled* vorgestellt wurde.

Beide Softwarelösungen konnte ich unabhängig voneinander bereits in Augenschein nehmen. Zu SOPERA habe ich einen Developer Training besucht und Talend* evaluierte ich im Rahmen eines Projektes.

Seiten

Subscribe to Daniel Röder - Lebensräume RSS